Atelier-PARK

Grubenbrand Kurs(2-tägig) In sook Park

Kursnummer G-2406

 Dieser Workshop richtet sich an alle, die Freude am experimentellen Gestalten von keramischen Oberflächen haben und ein besonderes Erlebnis für jeden Teilnehmer darstellt. Der Grubenbrand bietet die Möglichkeit farbige Oberflächen zu gestalten, ohne Glasurauftrag, nur mit Hilfe von Feuer, Rauch und Beigabe von verschiedenen Naturmaterialien, Salz und Oxiden. Dadurch entsteht eine lebendige, unnachahmliche Oberfläche. Jedes Stück ist ein Unikat. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Sie haben die Möglichkeit, zusätzlich einen Keramikkurs für Keramische Oberflächengestaltung zu buchen.

  • Kursleiter: Insook Park
  • Kursgebühr: € 190,00 (inkl. Material, Mittagessen)
  • Termin A: Sa.05., So.06. Mai. 2018.
  • Mitzubringen: Ca. 8-10 Stücke(Ca. 10kg)geschrühte (900°-950°) unglasierte Keramiken. Der Scherben muss noch „offen“ sein. Jede Ton sorte ist verwendbar(schamottierter Ton z.B. Rakuton ist bruchsicherer). Günstig wirken sich weiß oder hellbrennende Tone aus, da sich hier die Farben besser entwickeln.
    Polierte Keramik (event. mit terra sigillata)eignet sich besonders gut, aber auch grob gearbeitete Objekte haben ihren Reiz.   Stücke gut verarbeiten!
    Tipp: geschlossene Formen sind bruchsicherer.
    Schürze, Gummihandschuhe und Mundschutz.
  • Kurs: 1.Tag: Beginn 10 Uhr Dauer bis ca. 17 Uhr
    Die mitgebrachten Keramiken werden „präpariert“ und „verpackt“und anschließend mit verschiedenen Materialien in die vorbereitete Grube eingesetzt . Anschließend wird die Grube mit Holz befüllt und befeuert. Die Grube brennt bis in die Nacht.
    2.Tag: 14 Uhr wird die Grube ausgeräumt. Die Keramiken gereinigt, gewaschen und event. mit Wachs poliert und die Ergebnisse besprochen.